Das Liebesrezept im September

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen, dass gilt natürlich auch für Singles. Wenn Sie also Single sind, bekochen Sie den Mann oder die Frau Ihres Herzens doch einfach mal selbst. Das ist gar nicht so schwer und macht mit Sicherheit Eindruck. Wir veröffentlichen jeden Monat ein neues Rezept, das ganz einfach nachzukochen ist. Heute gibt es Coque au vin, oder einfacher gesagt, Rotweinhühnchen:

Zutaten:

2 große Hähnchenschlegel oder Hähnchenfilets mit Haut

Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Gemüsebrühe

Zwiebeln

Knoblauch

1 Tomate

6 dünne Scheiben Schweinespeck

200 Gramm Champignons (alternativ Pfifferlinge oder Steinpilze)

Trockener Rotwein

Creme fraiche

Zubereitung:

Das Fleisch waschen und mit einem Küchenkrepp trockentupfen. Mit wenig Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer gut einreiben und mit den Speckscheiben umwickeln. In eine feuerfeste Auflaufform geben und bei ca. 200 Grad in den Backofen geben. Dann Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden, die Tomate würfeln und die Pilze in Scheiben schneiden. Nach etwa 15 Minuten alle Zutaten in die Auflaufform geben und mit 100 ml kräftiger Gemüsebrühe und 250 ml Rotwein ablöschen.

Das wars auch schon, den Rest erledigt der der Backofen von ganz alleine und nach etwa einer Stunde ist das Rotweinhühnchen fertig. Zu Schluß 2 Esslöffel Creme fraiche unterrühren und mit Reis, Nudeln oder Spätzle servieren. Dazu passt grüner Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.