Das richtige Profil

Das eigene Profil bei der Online Singlebörse ist vergleichbar mit den Bewerbungsunterlagen für eine neue Stelle. Denn dadurch wird der erste Eindruck vermittelt, und der ist sowohl bei der Partnersuche als auch bei der Jobsuche von entscheidender Bedeutung. Ihre Bewerbungsunterlagen gestalten Sie sicher mit sehr viel Sorgfalt und Individualität, sonst geht Ihre Bewerbung in der Masse unter. Genau so verhält es sich mit Ihrem Profil. Wenn Sie also andere Berliner Singles positiv auf sich aufmerksam machen möchten, sollten Sie einige Dinge beachten. Hier Teil 1 unserer Checkliste:

Der richtige Profilname

Ihr Profilname ist das erste, was Sie bei der Anmeldung bei den Berliner Singles angeben müssen und gleichzeitig auch das, was die anderen Mitglieder von Ihnen sehen, wenn Sie nach Profilen suchen. Wenn Sie sich also für „Sexbomb66“ als Profilname entscheiden, werden Besucher Ihres Profils mit Sicherheit gewisse Rückschlüsse ziehen. Besser ist es, wenn Sie Ihren Profilnamen so wählen, dass dieser von Anfang an etwas über Sie erzählt, zum Beispiel Ihren Vornamen, Ihr Alter oder ein Hobby. Denn ein Profilname wie „Gleitschirmflieger1968“, Hobbykoch“ oder „Tangotänzerin22“ vermitteln den anderen Mitgliedern gleich einen ersten Eindruck. Außerdem ist so ein Name ein sehr guter Einstieg für eine private Nachricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu