Flirten oder Fasten

^5748D416EF17D635ADEC0509AE85028121CA75F157AC299544^pimgpsh_fullsize_distrWer hat sich nach den turbulenten und vielfach durchgefeierten Tagen und Nächten der Karnevalszeit nicht geschworen, in der nächsten Zeit mal etwas kürzer zu treten? Keinen Alkohol, weniger Rauchen, Schokoladenverzicht, dafür mehr Sport und gesunde Ernährung stehen ganz oben auf den Listen, die sich viele Berliner Singles (zumindest mental) geschrieben haben. Doch ähnlich wie mit den guten Vorsätzen zu Jahresbeginn ist auch hier Durchhaltevermögen gefragt.

Die 7 Wochen zwischen Aschermittwoch und Ostersamstag gelten ja traditionell als Fastenzeit, und auch wenn die religiösen Ursprünge dieses Brauchs für manche Singles keine allzu große Rolle mehr spielen, ist der Grundgedanke doch aktuell wie nie. Bewusst auf lieb gewonnene (schlechte) Angewohnheiten zu verzichten und dafür sich selbst und dem eigenen Körper etwas Gutes zu tun ist hip und wenn man sich mal so umhört, macht das auch fast jeder. Wie sieht das bei euch aus, liebe Berliner Singles? Steht bei euch auch Fasten auf dem Programm oder ist euch das total egal und es geht munter weiter mit dem Flirt Chat in Berlin? Flirten statt Fasten quasi :-)

Oder nutzt ihr die Zeit dazu, ganz bewusst mal ein paar Vorsätze anzupacken? Wie wäre es zum Beispiel mit einem Frühjahrsputz beim Profil? Mein Tipp: Ladet doch gleich mal ein paar aktuelle Bilder in euer Profil und aktualisiert eure Profilinfos. Ich wünsche euch viel Vergnügen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu