Zeit für einen Neustart

Das Jahr 2011 ist schon drei Tage alt und für Berliner Singles, die im neuen Jahr alles besser machen möchten, wird es jetzt höchste Zeit. Denn damit die Partnersuche im Internet ein Erfolg wird, ist ein kleines bisschen mehr nötig, als sich einfach nur bei der Single-Community anzumelden. Wir geben Ihnen hier die ultimativen Tipps, wie Sie das neue Jahr mit den Berliner Singles richtig beginnen:

  1. Bringen Sie Ihr Profil auf den neuesten Stand!

Wer in den Bereichen „Ich bin“ und „Ich suche“ nur belanglose Inhalte geschrieben hat, kann damit kaum das Interesse der anderen wecken. Sich selbst zu beschreiben ist nicht einfach, doch es lohnt sich, denn so können andere Berliner Singles leicht Gemeinsamkeiten entdecken und man hat bei der Kontaktaufnahme gleich ein erstes Gesprächsthema.

  1. Sie haben kein Profilbild?

Dann wird es höchste Zeit, das neue Jahr damit zu beginnen, ein gutes Bild in Ihr Profil bei den Berliner Singles hoch zu laden. Denn wer kauft schon gerne die Katze im Sack? Dabei kommt es nicht darauf an, ob Sie sich selbst für gut aussehend halten, denn das trifft auf die wenigsten Menschen zu. Es geht vielmehr darum, den anderen Berliner Singles einen ersten Eindruck zu verschaffen. Im Idealfall zeigt Sie das Bild entspannt und lächelnd. Noch besser ist es natürlich, gleich eine Bildergalerie anzulegen, damit haben Sie die Möglichkeit, Ihre verschiedenen Facetten zu zeigen, denn ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

  1. Werden Sie aktiv!

Sie sind bei den Berliner Singles angemeldet, haben aber noch keinen Kontakt zu den anderen Mitgliedern der Community? Dann werden Sie aktiv und treten Sie in Kontakt. Das ist einfach als Sie denken! Wer sich nicht traut, direkt private Nachrichten zu verschicken, kann sich erst einmal zu einem Event anmelden und so ganz ungezwungen andere Berliner Singles in der Gruppe kennen lernen. Wenn Ihr Lieblingsevent noch nicht dabei ist, können Sie ganz einfach Ihr eigenes Event organisieren und somit die anderen Mitglieder dazu einladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu